Herz im Takt
Wir bleiben im Takt. Genauso wie unsere Herzen
Gesundes Herz-Kreislaufsystem

FAQ Tromcardin® complex

Kann man Tromcardin® complex mit Medikamenten zusammen verzehren?

Ja, man kann Tromcardin® complex grundsätzlich auch verzehren, wenn Medikamente eingenommen werden.
Es sind keine Wechselwirkungen und/oder Unverträglichkeiten bekannt. Ausnahme: bei Einnahme von Arzneimitteln, die die Kalium-Ausscheidung vermindern, ist jedoch Vorsicht geboten, hier sollte vor Verwendung der Arzt befragt werden. Allgemein gilt, dass Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden müssen.

Kann man Tromcardin® complex während der Schwangerschaft oder Stillzeit verwenden?

Dazu gibt es keine Einschränkungen. Bei Tromcardin® complex handelt es sich um ein Lebensmittel (bilanzierte Diät). Spezielle Daten haben wir jedoch nicht.

Mit welchen Nebenwirkungen ist bei Verzehr von Tromcardin® complex zu rechnen?

Tromcardin® complex ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) und kein Arzneimittel. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt. Lebensmittel dürfen von Gesetzes wegen nur in Verkehr gebracht werden, wenn sie sicher sind. Wie bei allen Lebensmitteln können jedoch im Einzelfall Unverträglichkeiten oder allergische Reaktionen (bei Allergie auf einen der enthaltenen Inhaltsstoffe) auftreten.

Kann man Kalium überdosieren?

Die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfohlene Tagesdosis sind 4 g Kalium. Bei oraler Aufnahme und gesunden Nieren ist eine Überdosierung im ernährungsphysiologischen Bereich, d. h. mit Lebensmitteln, kaum möglich, da die Nieren überschüssiges Kalium wieder ausscheiden.
Bei eingeschränkter Nierenfunktion oder bei Einnahme kaliumsparender Diuretika ist jedoch Vorsicht geboten, hier sollte vor Verwendung der Arzt befragt werden. Allgemein gilt, dass Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden müssen. Im Gegensatz zur oralen Gabe hat eine parenterale Kaliumgabe (Injektion oder Infusion) ganz andere Risiken.

Kann man Magnesium überdosieren?

Bei einer Aufnahme von mehr als 300 mg Magnesium täglich kann es vorübergehend zu weichem Stuhlgang bis hin zu Durchfällen kommen. Die in Tromcardin® complex enthaltene Tagesdosis an Magnesium entspricht lediglich der Hälfte (146 mg).

In Tromcardin® complex sind mehr als 100% der empfohlenen Tagesdosis an Folsäure und Vitamin B12 enthalten, ab wann ist eine Überdosierung zu befürchten?

Die in Tromcardin® complex enthaltenen Mengen an Folsäure und Vitamin B12 entsprechen dem Lebensmittelrecht. Bei Vitamin B12 sind keine Überdosierungen bekannt. Bei Folsäure können Überdosierungsreaktionen bei einer Dosis von 15.000 µg pro Tag und Verwendung über einen längeren Zeitraum (4 Wochen) auftreten. Die sichere tägliche Höchstmenge für synthetische Folsäure liegt bei 1.000 µg, denn eine Überversorgung kann einen Mangel an Vitamin B12 überdecken. Bei einer kombinierten Gabe, wie bei Tromcardin® complex, ist dieses Risiko jedoch nicht gegeben.

Wie lange kann man Tromcardin® complex verzehren?

Tromcardin® complex ist zum Dauerkonsum geeignet. Allgemein gilt, dass Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden müssen.

Soll man die Tabletten vor, zum oder nach dem Essen verzehren?

Das ist egal, die Mikronährstoffe werden in jedem Fall gut vom Körper aufgenommen. Die empfohlene Dosierung lautet: 2x täglich 2 Tabletten mit etwas Flüssigkeit verzehren.

Kann man die Tabletten teilen?

Ja, aber die Tabletten sind sehr hart, daher ist es einfacher, sie zu zermörsern.

Kann man die Tabletten zur Erleichterung des Verzehrs auch zermörsern?

Ja, Tromcardin® complex ist mörserbar, kann dann jedoch unangenehm schmecken. Daher ist es empfehlenswert,
z. B. Orangensaft nachzutrinken.

Ist Tromcardin® complex sondengängig?

Nein, da sich die Tablette nicht auflöst (Q10 ist lipophil (fettlöslich)) und eventuell die Ernährungssonde verklebt.

Enthält Tromcardin® complex Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs?

Nein, es ist vegan.

Wie werden Vitamin B12 und Folsäure gewonnen?

Vitamin B12 wird aus Bakterien durch Fermentation gewonnen; Folsäure wird synthetisch hergestellt.

Wie wird Coenzym Q10 gewonnen?

Coenzym Q10 wird biologisch aus Hefen (= einzellige Pilze) gewonnen.

Als Lebensmittelzusatzstoff („Trennmittel“) ist u.a. angegeben: „Magnesiumsalze der Speisefettsäuren“. Welche tierischen oder pflanzlichen Fette sind in Tromcardin® complex enthalten?

Tromcardin® complex enthält Magnesiumstearat, das aus einer pflanzlichen Fettsäure besteht.

Welcher Farbstoff ist mit E171 gemeint?

Es handelt sich um das in der Lebensmittelindustrie gebräuchliche Titandioxid, das dem Tablettenüberzug eine weiße Farbe verleiht.

Enthält Tromcardin® complex Lactose oder Gluten?

Nein, Tromcardin® complex ist lactose- und glutenfrei.

Was bedeutet der Hinweis „Tromcardin® complex ist unter ärztlicher Aufsicht zu verwenden“?

Der Hinweis bezieht sich auf den Umstand, dass Tromcardin® complex für Patienten bestimmt ist (zum Diätmanagement bei Herzerkrankungen, insbesondere Herzrhythmusstörungen), und bedeutet, dass sich der Patient an einen Arzt wenden soll. Dieser Hinweis ist für alle Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke allgemein vorgeschrieben. Tromcardin® complex ist als Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke freiverkäuflich und in Apotheken erhältlich.

Wird Tromcardin® complex von den Krankenkassen erstattet?

Da Tromcardin® complex kein Arzneimittel, sondern ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) ist, wird es in der Regel nicht von den Kassen (gesetzlich, privat) oder der Beihilfe erstattet, da Lebensmittel nicht im Leistungskatalog enthalten sind.

Tromcardin® aktivTromcardin® duoTromcardin® complex kaufen