Walken: Schritt für Schritt die Gesundheit fördern!

Walken

Ob mit Stöcken (Nordic-Walking) oder ohne - Walking ist der perfekte Einstieg für alle Sport-Anfänger. Wer regelmäßig walkt, trainiert seinen Körper: Bein-, Arm-, Rumpf- und Gesäßmuskeln werden gestärkt und auch unser Herz-Kreislauf-System profitiert.

Da sich der Bewegungsablauf am "normalen" Gehen orientiert, müssen Sie keine neuen Techniken erlernen. Ein Paar gute Laufschuhe an die Füße und es kann losgehen.

Und so geht`s:

1. Setzen Sie bei jedem Schritt zuerst mit der Ferse auf.
2. Rollen Sie Ihre Füße über die komplette Fußsohle ab.
3. Schwingen Sie Ihre Arme gegengleich mit (linkes Bein - rechter Arm; rechtes Bein - linker Arm). Beim Nordic Walking führen Sie die Stöcke dicht am Körper und setzen sie ca. auf Höhe des vorderen Fußes auf. Die optimale Stocklänge beträgt übrigens ca. 70 % Ihrer Körpergröße.
4. Achten Sie auf eine dynamische Schrittfolge und einen aktiven Armeinsatz.
5. Halten Sie Ihren Oberkörper aufrecht, während Sie walken.
6. Bleiben Sie in den Schultern locker und entspannt.
7. Atmen Sie bewusst ein und aus.

Der Schlüssel, um Ihre Gesundheit nachhaltig zu fördern, liegt in der Regelmäßigkeit. Wenn Sie 2-3-mal die Woche walken, werden Sie schnell erste Trainingserfolge feiern können. Aber denken Sie daran: Wer Sport treibt, erhöht seinen Bedarf an wichtigen Mineralstoffen und Vitaminen. Tromcardin® aktiv ergänzt Ihre Ernährung gezielt. Mit Kalium und Magnesium und den Vitaminen B1, B2, B3 und C unterstützen Sie Ihren Energiestoffwechsel ganz einfach mit einem leckeren Drink.